über mich

Nina Bargheer

Tanztherapeutin

Geboren bin ich 1976 in Hamburg. Mit vier Jahren habe ich in einer Hamburger Ballettschule mit dem Tanzen angefangen. Seitdem gehört das Tanzen zu meinem Leben und mir war schnell bewusst, dass ich mein Hobby zum Beruf machen möchte.

Qualifikation:

Von 1994-1997 besuchte ich die Schule für Theatertanz und Tanzpädagogik Erika Klütz, die ich mit einem Staatsexamen abschloss. Nachdem ich ein Jahr auf der Academy of Dance Arts meine tänzerischen Fähigkeiten verbessert hatte, begann ich die Fortbildung zur Psychotherapeutischen Tanztherapeutin.

Im Oktober 2006 schloss ich das 5 1/2 Jahre dauernde Weiterbildungsstudium bei Anna Pohlmann in Hamburg zur Psychotherapeutischen Tanztherapeutin erfolgreich ab. Nachdem ich 2 Jahre im PKL (Psychiatrische Klinik Lüneburg) als Tanztherapeutin gearbeitet habe, biete ich seit ca 4 Jahren psychotherapeutische Tanztherapie in meinem Ballettstudio an.

 

Tanztherapie

Für wen ist die psychotherapeutische Tanztherapie geeignet?
Die Tanztherapie ist für all diejenigen geeignet, die sich sowohl körperlich als auch psychisch unwohl fühlen und unter permanenten Schmerzen leiden. Z.B. können Traumata , Depressionen oder Essstörungen durch die Bewegung und tanztherapeutischen Methoden, aufgearbeitet werden.

Was ist Tanztherapie:
In der Tanztherapie wird über die eigene Erfahrung in der Bewegung und im Tanz der Mensch im emotionalen und geistigen Bereich angesprochen. Sensibilisierung für körperliche Signale führt zu größerem Selbstvertrauen und mehr Selbstsicherheit im Umgang mit sich und der Umwelt.
Längst vergessene Körpererinnerungen aus der Vergangenheit können in der Gegenwart tanztherapeutisch ausgearbeitet werden. Über die eigene Erfahrung in der Bewegung und im Tanz, wird der Mensch nicht nur in seinem körperlichen, sondern auch in seinem emotionalen Erleben angesprochen. Ziel ist die eigenverantwortliche und kreative Auseinandersetzung des Menschen mit sich selbst, der Umwelt und die Kontrolle über seine eigene Gefühlswelt. In der Tanztherapie werden die verschiedensten Tanzstile benutzt. Vom klassischen Ballett über folkloristische Stile bis zum Hip Hop kann alles angewandt werden. Der Ausdruckstanz ist in der psychotherapeutischen Tanztherapie die beliebteste Tanzform, da mit Hilfe des Ausdrucks besser Gefühle und Thematiken transportiert und an die Oberfläche gebracht werden können.

In der Praxis:
- Mit Medien arbeiten (z.B. Tücher, Bälle, Kissen, Farben)
- Tanztherapeutische Methoden z.B. Spiegeln, Körperreise/ Fantasiereise, Tänze...
- Befindlichkeitsrunde, Ziele
- Integration in die Gruppe
- Förderung und Anregung von Symbolisierungsfähigkeit und Fantasie
- Ich-Stabilität und Selbstwertgefühl stärken
- Förderung der Sensomotorik

„Bartenieff Fundamentels „

bewusst bewegen im HIER und JETZT

„Improvisation mit Medien„

Anregung von Fantasie und Kreativität

Tanz mit Medien

„balancieren„

und dadurch die Motorik fördern

Vertrauen entwickeln

Gewicht abgeben

jedes Kind hat seinen eigenen Raum,

den es zu schätzen und zu schützen lernt

Preise Tanztherapie

Gruppe Kinder

50€*

  • * Monatliche Kosten:
    eine Therapieeinheit besteht aus
    20 Std. (5 Monate)
  • Freitag: 14:30-15:30 Uhr
  • Tanztherapie für Kinder ab 6 Jahre
  • das Erstgespräch ist kostenlos
Gruppe Erwachsene

60€*

  • * Monatliche Kosten:
    eine Therapieeinheit besteht aus 20 Std. (5 Monate)
  • Mittwoch, 20:30-21:30 Uhr
  • Tanztherapie für Erwachsene
  • das Erstgespräch ist kostenlos
Einzelstunde

45-65€*

  • * Einzeltherapie pro Stunde
    (wird monatlich abgerechnet):
    Kinder 45€ / Erwachsene 65 €
  • nach Terminabsprache
  • Einzelstunde Tanztherapie
  • das Erstgespräch ist kostenlos

Kontakt

Um Fragen zu klären, für Terminabsprachen oder Beratung stehe ich per mail oder auch per Telefon zur Verfügung. Ich werde versuchen, schnellstmöglich zu antworten.

Nina Bargheer
Ballettstudio Lüneburg "Circle Of Movements"
Pulverweg 6 | 21337 Lüneburg

04131-402867

nina.bargheer@gmx.de

www.circle-of-movements.de